Selbsthypnose

SelbsthypnoseEigentlich befinden wir uns tagtäglich des Öfteren in einer Hypnose. Der Trancezustand tritt beispielsweise ein, wenn du dich mit deinen Freunden triffst und dich fragst, wie die Zeit so schnell vergehen konnte und auch, wenn du von A nach B fährst und dich fragst, wie du so schnell dorthin gekommen bist. Diese Art der Hypnose passiert ganz automatisch und oftmals unbewusst.

Und wie kann ich bewusst einen Trancezustand erzeugen und was bringt mir das?

Zum Beispiel in einer Selbsthypnose oder bei einem Hypnosetherapeuten oder auch in einer Meditation kannst du bewusst einen Trancezustand erzeugen. Wenn du einen bewussten Trancezustand herbeiführst, können gezielt Herausforderungen angegangen werden und Entspannungszustände erzeugt werden.

Gerne möchte ich dir heute eine Möglichkeit der Selbsthypnose vorstellen. Die Herausforderung der Selbsthypnose ist, dass man gleichzeitig bewusst und unterbewusst agiert. Wenn du mit einem Hypnosetherapeuten zusammen arbeitest, kannst du dich ganz der Ressourcen- und zielgerichteten Hypnose hingeben.

Selbsthypnose

Methode der Selbsthypnose nach Betty Erickson

Ruheort:

Überlege dir einen Ort an dem du dich wohl fühlst. Es kann ein Phantasie-Ort sein, ein Ort wo du im Urlaub gewesen bist oder ein Ort wo du täglich bist. Stell dir ein Standbild dieses Ortes vor und nehme kurz wahr, was du an diesem Ort siehst, was du hörst und was du fühlst an diesem Ort.

Körperhaltung:

  • Setze oder lege dich bequem hin
  • Überkreuze weder Arme noch Beine
  • Schaue auf einen Punkt

Spreche die folgenden Sätze mit geöffneten Augen:           

  • Ich sehe… (was siehst du gerade? 4x); Ich höre…(was höre ich gerade? 4x); Ich fühle…(was fühle ich gerade? 4x)
  • Ich sehe… (3x); Ich höre… (3x); Ich fühle…(3x)
  • Ich sehe… (2x); Ich höre… (2x); Ich fühle…(2x)
  • Ich sehe… (1x); Ich höre… (1x); Ich fühle…(1x)

Beispiel:
– Ich sehe das Fenster, ich sehe die Bäume, ich sehe die Vögel, ich sehe das Haus
– Ich höre den Hubschrauber, ich höre den Wind, ich höre die Autos, ich höre Musik
– Ich fühle Freude, ich fühle Müdigkeit, ich fühle mich einsam, ich fühle ein Kribbeln im Bauch

Weiter geht’s mit dem vorab ausgesuchten Ruheort (versetze dich an deinen Ruheort und schließe deine Augen)

  • Ich sehe… (was sehe ich an meinem Ruheort? 4x); Ich höre…(was höre ich an meinem Ruheort? 4x); Ich fühle…(was fühle ich an meinem Ruheort? 4x)
  • Ich sehe… (3x); Ich höre… (3x); Ich fühle…(3x)
  • Ich sehe… (2x); Ich höre… (2x); Ich fühle…(2x)
  • Ich sehe… (1x); Ich höre… (1x); Ich fühle…(1x)

Re-Orientierung

Öffne deine Augen und sage, was du jetzt gerade siehst, hörst und fühlst

  • Ich sehe… (was sehe ich gerade? 4x); Ich höre…(was höre ich gerade? 4x); Ich fühle…(was fühle ich gerade? 4x)
  • Ich sehe… (3x); Ich höre… (3x); Ich fühle…(3x)
  • Ich sehe… (2x); Ich höre… (2x); Ich fühle…(2x)
  • Ich sehe… (1x); Ich höre… (1x); Ich fühle…(1x)

Zähle von 5 bis 1 und bei 1 bist du wieder im hier und jetzt, klar, wach und erholt.

Zusammenfassung
Datum
Bewertung
51star1star1star1star1star
Schmerztherapie mit Hypnose
Schmerztherapie mit Hypnose

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü